Ev. Dorfkirchengemeinde Gatow
Kirchhof der Kirchengemeinde Gatow


Seit Jahrhunderten bestattet die Kirchengemeinde Gatow ihre Toten auf dem Ev. Kirchhof, rund um die Dorfkirche.
Unsere Dorfkirche ist als Ort, für das ganzen Leben da, hier wird getauft, konfirmiert, getraut, aber hier gedenken und beweinen wir auch unsere Toten und geleiten sie zur letzten Ruhe. Seit Jahrhunderten ist es auf diesem Kirchhof so, dass nur Gemeindeglieder bestattet werden.
Da der Kirchhof beschränkten Raum hat, bleiben wir bei dieser Regel.

Gräberfeld


Als Gemeinschaftsgrabstelle haben wir auf unserem Friedhof ein Gräberfeld angelegt. Eine grüne Wiese im Herzen des Friedhofs, mit einem großen Stein, auf den die Namen der dort Bestatteten festgehalten werden. Eine Grabpflege fällt hier nicht an. Der Name ist uns wichtig, denn uns Christen ist das Gedenken an unsere Toten aufgegeben, und der Name soll aufgehoben sein, in unserem Herzen, auf dem Stein und im Himmel.


Friedhofsordnung


Zur Friedhofsordnung gehört auch, dass der Friedhof einheitlich gestaltet ist, Grabkreuze sind nach alter Friedhofsordnung nicht zugelassen, ebenso kein Kies auf den Gräbern und keine Gewächse, die zu Bäumen wachsen oder den Boden ganz mit Wurzeln durchsetzen. Der Kirchhof ist ein friedlicher, schöner Ort, geborgen im Schatten der Kirche und doch hat man den offenen Himmel über sich.

Auskünfte


Auskünfte zum Kirchhof erhalten Sie bei Frau Bieberstein in unserer Küsterei:

Montag und Freitag: 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und Mittwochnachmittag von 15.00 bis 18.00 Uhr
Plievierstraße 3, 14089 Berlin
Tel.: 361 80 95
und unter gemeindebuero(at)dorfkirche-gatow.de





Die Bibel
Meine Zeit
steht in deinen Händen.

Psalm 31, 16